Heiko Rauch, Gründer von Zanox, im Labor für Entrepreneurship

Veröffentlicht am: Jan 6, 2018
Entrepreneurship Campus

Von Entrepreneurship Campus

Heiko Rauch, Gründer von Zanox, im Labor für Entrepreneurship

Ein interessantes Interview mit Heiko Rauch, Gründer von zanox, konnten die Teilnehmer im Labor für Entrepreneurship am vergangenen Donnerstag verfolgen. Im Interview mit Prof. Faltin sprach er über die Idee des Geschäftsmodells, den Erfolg und schließlich den millionenschweren Verkauf des Marktführers für Online- und Affiliate-Marketing innerhalb von sieben Jahren.

Den Podcast (Mp3 Datei des Videos) hier hören bzw. hier herunterladen.

 

00:00 Begrüßung Heiko Rauch, zanox

00:38 Wie die Idee „zanox“ entstand

02:40 Wie systematisch entwickelt sich eine Idee?

04:03 Wie kam es zur Idee?/Wer hatte die Idee?

05:47 Das Geschäftsmodell zanox

08:30 Wie kalkuliere ich eine Marge?

11:31 Voraussetzungen der Gründer von zanox. War Informatik die Voraussetzung zur Gründung von zanox oder wäre es auch ohne gegangen?

14:06 Das Team von zanox

15:03 Wer die Business Administration bei zanox macht

15:48 Wie das Team von zanox funktioniert

16:48 Der Verkauf von zanox – wie verändert sich der Alltag?

  • „Vom Gründer zum Angestellten“

22:00 Wie sieht der Alltag/normale Tagesablauf von Heiko Rauch aus?

23:29 Teekampagne und zanox

Beitrag teilen über:

Einen Kommentar verfassen

Du kannst nicht als Gast kommentieren, hast du bereits ein Campus-Profil? Hier einloggen.

(3) Kommentare

Simone Oliveira

12.9.2016Antworten

Interessant ist relativ, waren keine neuen Inforationen dabei die einen weiter bringen. Die Insights werden eh nicht publiziert. Schade.

Peter Farrenkopf

16.4.2015Antworten

Naja, mit dem Verkauf von Zanox haben die Gründer alles richtig gemacht. Die Branche muss sich endlich weiterentwickeln, davon ist seit Jahren nix nachhaltiges zu spüren.

Jörg Ashley Petersdorf

14.12.2007Antworten

“Interessant” fand ich den Auftritt von Heiko Rauch nun gar nicht.

Heiko Rauch hat sich offensichtlich nicht mit der Veranstaltungsreihe oder dem Gastgeber auseinandergesetzt: Nur das übliche Blahblah der Internetfirmen und so gut wie keine Informationen, die nicht auch auf der Website oder in Pressemitteilungen zu finden sind.

Im Gegenteil, bei der hohen Anzahl an Buzzwords konnte man den Eindruck gewinnen, dass da gestern Bullshit-Bingo gespielt wurde.

Einen weiteren Eindruck, den man bei Heiko Rauch durch die stark geseufzt-gestöhnte Sprechweise gewinnen konnte, war Lustlosigkeit oder Angestrengtheit.

Für mich gibt es daher nur ein Fazit: Schade um die Zeit, schade um den Aufwand, schade um den Download des Videos.

Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden und melde dich für unseren Newsletter an.

Entrepreneurship.de Logo

Werde Entrepreneur.
Es gibt keine bessere Alternative.

Folge uns
© 2023 Stiftung Entrepreneurship