Digitalisierung als Komponente - erfolgreich mit digitalen Produkten

Time
06.10.18, 16:30 - 19:00 (CEST)
Location

Die Digitalisierung bietet schier unendliche Möglichkeiten Herausforderung unserer Umwelt anzupacken, Kosten extrem zu reduzieren, die Zielgruppen an allen Ecken der Welt kostengünstig zu erreichen und ganz neue Möglichkeiten zu erschließen.

Allerdings hat jeder Gründer, der eine digitale Anwendung plant die Herausforderung neben dem Entrepreneurial Design auch gleichzeitig ein eigenes IT-Produkt zu entwickeln. Ohne klares Konzept sind die Chancen daher doppelt so hoch, sich als Gründer in der Komplexität zu verirren. Die Digitalisierung als Komponente zu Begreifen ermöglicht sich wieder auf die Chancen zu konzentrieren.

Serial-Entrepreneur Matthias Heimbeck geht anhand von vielen witzigen und spannenden Beispielen auf folgende Fragen ein:
Welche Eigenschaften, Chancen und Herausforderungen stellt die Digitalisierung für Entrepreneure? Wie beherrsche ich das Zusammenspiel von Konzept-Entwicklung und Produkt-Entwicklung und vermeide mich zu verzetteln? Wie setze ich mich langfristig auch ohne Forschungszentrum vom Wettbewerb ab? Wie entscheide ich, was von allen Möglichkeiten ins Produkt einfließt und was nicht? Wie kann ich digitale Produkte als Komponenten verwenden?

In Begleitung von 6 digitalen Unternehmen aus IT, Fashion, Genetic und Health:
Anja und Michael Geretschläger (FERAGEN),
Günther Matzinger (Windhund),
Norbert Piszter (EDITIONET),
Voker Amann (Carsharing),
Lukas Wagner (Starball),
Romy Sigl (CoWorking Salzburg)

Referenten