Dr. Tobias Federwisch ist seit 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). Er forscht zu sozialen Innovationen und sozialem Unternehmertum im ländlichen Raum.

Tobias Federwisch studierte Geographie und Politikwissenschaft an den Universitäten Jena und Edinburgh (2000-2006). Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität Jena wurde er mit einer Arbeit zu den deutschen Metropolregionen promoviert (2007-2011). Im Anschluss daran war er u.a. Projektleiter bei der Social Impact GmbH – einer Agentur für soziale Innovationen und soziales Unternehmertum (2012-2014). Berufliche Erfahrung sammelte Tobias Federwisch zudem während seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der ThyssenKrupp Hupfeld & Calmano GmbH (1994-1997).