Frank Donovitz, ist Korrespondent des „stern“ in Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Physik, Publizistik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Gießen, Aachen und Berlin, absolvierte er 1997 ein Zeitschriftenvolontariat an der Akademie für Publizistik e.V. in Hamburg. Anschließend war er als Wirtschaftsredakteur/Blattmacher bei der Tageszeitung „Die Welt“ in Berlin und von 2000 bis 2010 Redakteur Politik und Wirtschaft beim „stern“ in Hamburg mit den Arbeitsschwerpunkten Finanzwirtschaft, Wirtschafts- und Sozialpolitik. Seit 1998 veröffentlichte er diverse Sachbücher und erhielt publizistische Auszeichnungen (u.a. Helmut Schmidt-Journalistenpreis). An der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft e.V. ist er seit 1999 als Hochschulbeauftragter für Journalistik und Medienökonomie. Frank Donovitz ist seit 2009 Mitglied der Bewerterjury „Deutscher Gründerpreis“.