Franz Dullinger setzt sich für die Entwicklung ländlicher Regionen ein. Sein Fokus: Die richtigen Menschen finden und empowern, dass sie unternehmerisch aktiv werden. Er ist überzeugt, dass künftig diejenigen Regionen anziehend wirken, die eine Kultur des Unternehmerischen fördern – und das jenseits staatlicher Subvention „von oben“. Franz Dullinger ist oft in der Rolle, regionale Entwicklungsprozesse in Schwung zu bringen und dann eigenständige Strukturen zu implementieren, die längerfristig tragen. Seit 2000 arbeitet er als selbständiger Regionalentwickler und hat unterschiedliche regionale und europäische Projekte entwickelt und bei der Umsetzung begleitet. Seine Projekte wurden u.a. mit einem European Enterprise Award und dem Bundespreis für kommunale Kooperation ausgezeichnet.