Kai Gildhorn gründete vor vier Jahren schwarzerpfeffer.de und mundraub.org. Das eine im Geiste der Teekampagne mit unternehmerischen und gewinnorientierten Ambitionen, das andere not-for-profit und mit Weltveränderungspotenzial. Er weiß heute, dass keines der beiden Unternehmen ohne das andere existieren würde und beide ihre Berechtigung haben.