Kristina Peneva ist als Kampagnenmanagerin bei Companisto für die Betreuung erfolgreicher Crowdinvesting-Kampagnen zuständig.
Bereits während ihres Politik-Studiums an der Freien Universität Berlin und Sciences Po Paris entdeckte sie ihre Neugier für digitale Innovationen und die aufstrebende Startup-Szene.
Nebenbei absolvierte sie Praktika in der Politischen Kommunikation und im Projektmanagement für europäische und internationale Projekte.
Nach ihrem Abschluss als Dipl. Pol. arbeitete sie für eine Berliner Beratungsagentur, die Startups und Gründer in Finanzierungsfragen berät. Dabei verantwortete sie die Fördermittelakquise für innovative Tech-Startups und lernte worauf es beim Schreiben von überzeugenden Projektvorschlägen zur Sicherung der Unternehmensfinanzierung ankommt.
Mit diesem Wissen ist sie als Teil der Business Unit von Companisto nicht nur Ansprechpartner für die Startups, wenn es um die Planung und Vorbereitung der Kampagnen geht, sondern sorgt auch vor Kampagnenstart für die reibungslose Koordination zwischen den Creative- und Content Management-Teams.

Companisto (www.companisto.com) ist Marktführer für Crowdinvesting in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beim Crowdinvesting schließen sich viele Anleger zusammen, um sich gemeinsam mit Wagniskapital an Startups und Wachstumsunternehmen zu beteiligen. Die Investoren – Companisten genannt – können einen Betrag ihrer Wahl investieren und erhalten eine Beteiligung am Gewinn und wenn das Startup verkauft wird (Exit-Beteiligung). Aktuell sind über 60.000 Investoren bei Companisto registriert, die sich gemeinsam mit einem Finanzierungsvolumen von über 33 Millionen Euro an bislang 65 Finanzierungsrunden für Startups und Wachstumsunternehmen beteiligt haben. Gemessen an der Anzahl der veröffentlichten Finanzierungsrunden ist Companisto der aktivste private Wagniskapitalgeber in Deutschland (Quelle: BVK).