Über Mich

Lily Scheuerpflug gehört zum 70-köpfigen Team des 2015 in Berlin gegründeten Social Startups Kiron Open Higher Education. Im Hauptsitz koordiniert sie Kiron’s Beitrag zum EU Projekt MEnt – Migrant Entrepreneurs Team-up with Mentors. Dieses wird vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert, und gemeinsam mit Partnern aus Frankreich, Italien, Österreich, Spanien und Belgien durchgeführt. Ziel von MEnt ist es, Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchtgeschichte bei den ersten Schritten der Unternehmensgründung zu unterstützten und durch die Begleitung von Mentoren Schlüsselkompetenzen für die Existenzgründung zu vermitteln. Im Zuge des zweijährigen Projekts geht es darum, aus Lernerfahrungen des transnationalen Netzwerks eine gesamteuropäische Strategie zur Stärkung des Unternehmertums von Migrantinnen und Migranten zu entwickeln.

Nach Abschluss ihrer Schulausbildung in Kigali, Ruanda, hat Lily in den Niederlanden International Relations und Development studiert. Nach ihrem Studium war sie bei der internationalen NGO SPARK im Bereich Entrepreneurship Development in Amsterdam sowie in Sierra Leone, Liberia und der Elfenbeinküste tätig. Ihr Schwerpunkt dabei war die Förderung von Kleinunternehmerinnen und Frauenkooperativen.