Meike Federmann von Rucksackspende

Rucksackspende, das sind vier Männer und eine Frau, die einen solarbetriebenen medizinischen Rucksack entwickeln, der Operationsbesteck reinigt, desinfiziert und sterilisiert. Er ist speziell für den Einsatz in ländlichen Entwicklungsregionen konzipiert und wurde durch das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert. Für die Erfindung erhielten die Gründer eine Vielzahl von Auszeichnungen. Mehr Informationen über Rucksackspende findet ihr hier und über seine Funktion hier.

Meike ist eine der ersten beiden Angestellten von Rucksackspende und widmet sich, nachdem sie morgens ihre beiden Kinder in die Kita gebracht hat, dem Marketing und der Kommunikation. Sie baut täglich Brücken zwischen dem Produkt, den Entwicklern und den Kunden.