Nicole Monz hat über 15 Jahre als geschäftsführende Gesellschafterin einer 25-köpfigen Agentur Führungskräfte und Geschäftsführer in Fragen rund um Kommunikation beraten. Dabei hat sie häufig erlebt, dass Menschen, die ihre favorisierte Tätigkeit in einem Themengebiet ausüben konnten, das sie wirklich interessierte, zu Höchstleistungen in der Lage waren. Sie ist davon überzeugt, dass Menschen, die beruflich am richtigen Ort sind, zufriedener, gesünder und letztlich erfolgreicher sind.

Heute sieht sie ihre Aufgabe darin, Unternehmen zukunftsfähiger zu machen – indem Mitarbeiter dort eingesetzt werden, wo sie sich persönlich entfalten können und Unternehmen dabei zu begleiten Rahmenbedingungen für Potentialentfaltung zu schaffen.

In den Trainings und Coachings für das Röwe Institut geht es ihr darum, die Potentiale ihrer Kunden bewusst zu aktivieren und ihnen damit neue Perspektiven zu ermöglichen. Dank ihrer Erfahrung als Unternehmerin ist sie auf Augenhöhe mit Führungskräften und hat mir ihrer systemischen Sicht stets den gesamten (Unternehmens-)Prozess mit allen Beteiligten im Blick. Dabei setzt sie auf erfrischende, inspirierende Methoden. Ihr zielorientiertes, ganzheitliches Vorgehen sorgt so für nachhaltige Weiterentwicklung. Auf dem Entrepreneurship Summit moderiert sie mit Antje Röwe den TalentKompass-Workshop. Ein strukturiertes Selbstreflexionsverfahren, um dem eigenen Potential und dem der Mitarbeiter auf die Spur zu kommen.

Das Röwe Institut

Nicole Monz ist Beraterin und Coach beim Röwe Instituts für berufliche Orientierung und Entwicklung, das in den letzten Jahren mehr als 500 Fachkräfte in dem TalentKompass- Beratungsverfahren ausgebildet hat. Im Januar 2015 wurde dafür als eigenständiger Geschäftsbereich die Talentkompass-Akademie gegründet. Zu den Kunden des Röwe Instituts zählen Jobcenter, öffentliche und kirchliche Träger. Ein weiterer Geschäftsbereich ist die Schulung von Führungskräften, die in ihrer Kompetenz der Potenzialbeurteilung und Selbstführung als Teil guter Führung gestärkt werden. Zu Ihren Kunden zählen überwiegend Klein- und Mittelständische Unternehmen aber auch die Bitburger Brauerei-Gruppe.

Der interaktive Workshop
Professor Faltin weist immer wieder darauf hin, wie wichtig es als Entrepreneur sei, etwas zu tun, was zur eigenen Persönlichkeit passe, dass das Vorhaben also „stimmig zur Person“ sein müsse. Auf diese Weise bringt man die Leidenschaft und die notwendige Energie auf, die das Unternehmertum erfordert. Nur wie findet man heraus, was wirklich zu einem passt? Der TalentKompass-Prozess ist ein ganzheitliches Selbstreflexionsverfahren, das Sie dabei unterstützt und nicht selten am Ende eine Geschäftsidee „produziert“. Drei Leitfragen strukturieren diesen Prozess: Was bringen Sie mit? Wo zieht es Sie hin? Wie kommen Sie dahin?

Sie erkunden zunächst ihre Fähigkeiten: Welche Tätigkeiten üben Sie wie gerne aus, welches Wissen wenden Sie dabei gerne an und wie sind sie gerne. Im zweiten Schritt geht es um Themen, Werte und Rahmenbedingungen, die Sie anziehen. Auf Basis der Erkenntnisse dieser beiden Schritte entwickeln Sie Ihre Vision, überprüfen diese in der Praxis, um dann einen konkreten Handlungsplan zu entwerfen. In dem interaktiven Workshop erleben Sie „am eigenen Leib“ einzelne Elemente des Verfahrens und lernen so die Wirksamkeit des TalentKompasses kennen.

www.roewe-institut.de

www.talentkompass-akademie.de