Über Mich

Bis zum Masterstudium bin ich mit Entrepreneurship kaum in Kontakt gekommen. Erst durch meine eigene Gewichtsabnahme von 100kg und der daraus entstandenen Idee, eine eigene Marke im Abnehm- und Fitnessbereich etablieren zu wollen, die das Thema anders als die bislang etablierten Personal Trainer und Coaches behandelt und löst, bin ich auf die Bereiche Entrepreneurship und StartUps gestoßen. Dieses eigene Gründungsvorhaben treibe ich seitdem voran und berate Menschen mit (starken) Übergewichts-problemen, ohne ihnen standardisierte Fitness- oder Ernährungsprogramme zu verkaufen.
Mehr zu mir auch auf Instagram.

Außerdem spezialisierte ich mich im Studium seitdem vollends auf Entrepreneurship und konnte durch empirische Untersuchungen im Rahmen meiner Studien- und Masterarbeit neue Erkenntnisse im Bereich des Entrepreneurial Mindsets deutscher Gründer sowie für die Entstehung, Wachstum und Etablierung von StartUp Ökosystemen aufdecken. Als Silicon Valley Stipendiat von borek.digital durfte ich außerdem den Sommer 2017 in Kalifornien verbringen und erlangte durch den Aufenthalt in einem Hackerhouse in Palo Alto tiefe Einblicke in die dortige StartUp-Kultur und Themen wie Digitalisierung, Design Thinking, Lean Startup, Artificial Intelligence und Deep Learning. Als Konsequenz der stark ausbaufähigen Sichtbarkeit und Förderung von Entrepreneurship und StartUps an deutschen Schulen und Universitäten, insbesondere in der Braunschweiger Region, arbeite ich zusätzlich seit dem Ende meines Studiums als verantwortlicher Leiter für Marketing und Kommunikation am Entrepreneurship Hub der TU Braunschweig und Ostfalia HaW, um Schüler, Studierende, Absolventen, Angestellte und Politiker auf Entrepreneurship aufmerksam zu machen und sie bei der Entwicklung eines Entrepreneurial Mindsets zu unterstützen. Deutschland hat eine stärkere Gründerkultur und einen mentalen Wandel in etablierten Unternehmen und Konzernen dringend nötig.