Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger, geboren 1947, studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin und erhielt seinen Doktortitel von Professor Spur am Institut für Maschinenbau in 1983. Nachdem er verschiedene Positionen am Institut für Maschinenbau und am Institut für Produktionssysteme und Design Technologien der Fraunhofer Gesellschaft bekleidete, wurde er Professor für Anlagenbau an der Technischen Universität Berlin in 1988. Er ist Sprecher des Forschungsschwerpunktes „Demontagetechniken“, die im Januar 1995 begann.

Seit 2012 ist Prof. Dr. Günther Seliger Sprecher des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereiches „Sustainable Manufacturing – Shaping Global Value Creation“

Jugend forscht Berlin

Professor Seliger im Interview – Jugend forscht Berlin