Rolf Friedrichsdorf hat an der TU Berlin Elektrotechnik studiert und
arbeitete mehr als zehn Jahren in verschiedenen Positionen in
Industriebetrieben. Von 1985 bis 1988 war er als wissenschaftlicher
Mitarbeiter bei der VDI/VDE IT GmbH tätig. Nach 13 Jahren
erfolgreicher Tätigkeit als Leiter des PHÖNIX Gründerzentrum am
Borsigturm und Geschäftsführer der Gewerbepark Am Borsigturm
GmbH, hat Rolf Friedrichsdorf im Jahr 2009 das Einzelunternehmen
rfi Berlin, rolf friedrichsdorf innovation Berlin, gegründet.
Schwerpunkt seiner Tätigkeit, die er noch heute ausübt, ist die
Beratung technologieorientierter Unternehmen, das Erstellen von
technologischen Expertisen sowie die Vermietung und Betreuung
der Mieter des PHÖNIX Gründerzentrums. Darüber hinaus war Herr
Friedrichsdorf als Zentrumsmanager des im April 2011 eröffneten
Charlottenburger Innovations-Centrum, CHIC, bis 2014 tätig.

Herr Friedrichsdorf ist Mitbegründer des 1996 geschaffenen
Businessplan Wettbewerbs Berlin-Brandenburg und seit dieser Zeit
dort ehrenamtlich als Juror und Coach tätig.

Von 2000 bis 2010 war Herr Friedrichsdorf Mitglied im Vorstand des
BVIZ (vormals ADT) Bundesverband Deutscher Innovations-,
Technologie- und Gründerzentren e.V. und dort ab 2002 für die
Internationalen Beziehungen verantwortlich. Von 2002 bis 2009 war
er Vizepräsident des Verbandes.