Empfehlungsmarketing ist für Gründer genauso essenziell wie für Klein- und mittelständischen Unternehmen. Wer Empfehlungen für seine Geschäftsidee nicht länger dem Zufall überlassen will ist auf dem Workshop von Rolf Neijman goldrichtig. Worauf es ankommt und warum Mittelmaß nicht empfohlen wird, macht er am Samstag, den 11.Okt. 17.15-18.15 auf dem Entrepreneurship Summit 2014 an praktischen Beispielen deutlich.

 Rolf Neijman  ist Niederländer und hat in seiner beruflichen Laufbahn im Luxusgüter & Schmuckvertrieb u.a. beim Juwelier CARTIER, EBEL Uhren oder MOVADO Watch arbeiten dürfen und ist ein erfahrener Profi im Handels- und Empfehlungsmarketing.
Der seit 1997 selbständiger Unternehmer hat ein profundes Fachwissen im Vertrieb- und Marketing, welches er effektiv und erfolgreich in der eigenen Praxis einsetzt. Glaubwürdig sowie authentisch echt schult und betreut er zudem in der Funktion als BNI Direktor Training National (www.bni.de) zahlreiche externe Unternehmen, sich nach dem BNI-System systematisch ein eigenes Empfehlungsnetzwerk aufzubauen.
BNI ist das weltweit größte Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen und organisiert allein im deutschsprachigen Raum für etwa 8000 Mitglieder in 330 Unternehmerteams provisionsfreien Umsatz für die Mitglieder über gegenseitige Geschäftsempfehlungen.