Verantwortungseigentum: Unternehmenseigentum für das 21. Jahrhundert

Impulsgruppe
Time
19.10.19, 10:45 - 13:00 (CEST)
Location
Hörsaal D

Von Startups wie einhorn, Ecosia und Soulbottles über Mittelständler wie elobau, Alnatura, Sonett bis hin zu Giganten wie BOSCH – immer mehr Unternehmen ändern ihre Eigentumsstruktur zu “Verantwortungseigentum”, um auf Dauer sinn-orientiert und unabhängig zu bleiben - sie werden “sich selbst gehörende Unternehmen”. Aber was bedeutet es, ein Unternehmen zu werden, das sich selbst gehört? Welche gesellschaftliche Wirkung hat Verantwortungseigentum? Aus welchen Gründen haben sich andere Unternehmer*innen für Verantwortungseigentum entschieden? Und wie sieht der Transformationsprozess konkret aus? Was bedeutet die Eigentümerstruktur für Mitarbeiter, Kunden und Umwelt? Neben Inputs von Jakob Willeke (Purpose), Christian Kroll (Ecosia) und Nadia Boegli (wildplastic), wird viel Raum für den Austausch zu dem Thema geboten.

Referenten