Zwischen Spitzenreitern und Existenzängsten: Krisen erkennen, mit Emotionen umgehen, aus Scheitern lernen

Impulsgruppe
Time
19.10.19, 10:45 - 11:45 (CEST)
Location
Akademischer Senat

Oft können erfolgreiche Start-ups scheitern - welche Risiken bestehen bei Gründung und Wachstum? Was sind Krisenindikatoren und wann müssen sich Gründer und Entrepreneurs Unterstützung holen? Wie umgehen mit Ängsten, Zweifeln und Sorgen, wenn es nicht so läuft, wie geplant? Attila v. Unruh gibt praktische Tipps zum Umgang mit Krisen und Veränderungssituationen. Der Workshop gibt konkrete Hilfestellung und bietet die Möglichkeit, zum Erfahrungsaustausch mit anderen Gründer*innen. Gemeinsam mit Bert Overlack moderiert er den Workshop. Bert ist erfolgreicher Berater zum Thema Krisenmanagement und teil seine persönliche Scheiter-Erfahrung mit der Insolvenz mit seinem Unternehmens in 2011. Er berichtet über Gründe für die Insolvenz und sein unternehmerisches Scheitern. Welche Rolle spielen Emotionen und wie können wir mit Gefühlen wie Angst, Schuld und Zweifel umgehen? Und wie können wir aus einer Scheiter-Erfahrung lernen? Seine persönliche Geschichte analysiert er anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Modelle aus den Neurowissenschaften, der Psychologie und der Betriebswirtschaftslehre und leitet hieraus Erkenntnisse ab, wie Start-Ups und Grown-Ups Krisen rechtzeitig erkennen und vermeiden können. Und wie das Leben weitergeht, wenn dies doch mal nicht klappt.

Background

Referenten