ReConnect in Society

ReConnect Kurse helfen auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse von Prof. Dr. Tania Singer soziale Fähigkeiten wie Empathie, Selbst-Mitgefühl und Toleranz dem anderen gegenüber zu trainieren. Ein professionelles ReConnect Lehrerteam unterstützen die Teilnehmer:innen in Life-events, mehrtägigen Retreats und täglichen Übungen in Ihrem Alltag, Resilienzen für den Umgang mit sozialem Stress aufzubauen und die soziale Verbundenheit der eigenen Netzwerke auszubauen.

ReConnect Kurse: Verbinde dich wieder mit dir, den anderen und der Menschheit

Die ReConnect Kurse basieren auf Prof. Dr. Tania Singers jahrzehntelanger psychologischer und sozial-neurowissenschaftlicher Forschung über die Wirkung verschiedener mentaler Trainingsprogramme auf Geist, Gehirn und Verhalten. Das Ziel ist, diese Forschung nun in die Praxis umzusetzen und der Gesellschaft diese wertvollen mentalen Trainingsprogramme zugänglich zu machen mit all ihren positiven Auswirkungen wie die Steigerung von Resilienz, mentaler Gesundheit, sozialer Kompetenzen und Kohäsion sowie Stressreduktion.

Da eines der Ziele dieser Formate darin besteht, die Teilnehmer*innen wieder mit sich selbst, mit anderen und der Gesellschaft in tiefere Verbindung zu bringen, werden sie ReConnect Kurse genannt.

Es gibt zwei ReConnect Formate

ReConnect Masterclass 2026

Ein besonders intensives Format ist die ReConnect Masterclass, die mit einem intensiven 3.5 tägigen Meditationsretreat (Donnerstag bis Sonntag) im Schweigen in einem schönen Retreatcenter in der Natur beginnt und von Prof. Dr. Tania Singer und Günter Hudasch geleitet, sowie von einem professionellen Meditationslehrerteam unterstützt wird.

Anschließend werden die gelernten Praktiken im Alltagsleben mit täglichen Partnerübungen, die sogenannten Dyaden, und wöchentlichen online Coachingsitzungen mit Prof. Dr. Tania Singer und ReConnect Dyadenlerer:innen über 8 Wochen vertieft. Die Masterclass führt die Teilnehmenden mit vielen wissenschaftlichen Talks von Prof. Dr. Tania Singer, verschiedenen Arten der durch das ReConnect Expertenteam angeleiteten Meditationen und die Einführung in unterschiedliche Typen der Dyaden durch tiefe transformative Prozesse, die dann anschließend im Alltag vertieft werden.

ReConnect Journey in Berlin 2025

Die ReConnect Journey ist ein weniger intensives Format ohne mehrtägiges Meditationsretreat im Schweigen und fokussiert vor allem auf die professionelle Einführung in die 8 Wochen tägliche Dyadenarbeit. Es beginnt mit einem 1.5 tägigen Kick-off Live-Event in Berlin mit über 100 Teilnehmer:innen und der Präsenz von Prof. Dr. Tania Singer. Dort wird die Basis für den anschließenden 8 wöchigen Online Dyadenkurs gelegt, der jeweils von ReConnect Dyaden-Lehrer:innen mit wöchentlichen 1.5 stündigen Online Coaching begleitet wird.

Flyer PDF

Interessentenformular

Wenn Sie mehr über die angebotenen ReConnect Formate und angebotenen Kurse erfahren wollen, tragen Sie sich über das Interessenformular ein.

 

Zum Interessenformular

 

Wissenschaftlicher Hintergrund von ReConnect

Im Rahmen des großangelegten ReSource Projekts, einer 9-monate langen mentalen Trainingsstudie mit drei 3-monatigen Trainingsmodulen, 3.5 Tagen Retreats am Anfang eines Modules und täglichen app-basierten Übungen, wurde die Wirkung verschiedener Meditationen auf Gehirn, Körper, Geist und Verhalten erforscht. Mehr als 60 Veröffentlichungen aus dieser Studie zeigen auf, dass verschiedene achtsamkeitsbasierte Übungen in der Tat das Potential haben, sowohl mentale Gesundheit und Wohlbefinden, Gehirnplastizität und soziale Kompetenzen wie Empathie, Mitgefühl und Perspektivenwechsel als auch Kooperation und soziale Kohäsion fördern zu können.

In einer weiteren Forschungsstudie, des CovSocial Projekts, was während der Covid19 Pandemie durchgeführt wurde, untersuchte Tania Singer dann die Wirkung kürzerer Online Trainingsformate, mit 12-minütigen täglichen Übungen und 2h wöchentlichen Coaching Sitzungen mit LehrerInnen. Hier war der Fokus vor allem auf der Wirkung sogenannten Kontemplativer Dyaden: kurze mental Übungen, die man mit einem Partner täglich über mehrere Wochen macht. Diese Form der sozialen meditativen Übungen wurden von Tania Singer bereits im ReSource Projekt entwickelt und dann im CovSocial Projekt mit einem 10-wöchigen Online Coachingprogramm weiterentwickelt und zeigen hohe Effizient in der Steigerung sozialer Nähe, sozialer Kompetenzen und Resilienz sowie der Reduktion von Ängstlichkeit, sozialem Stress und Depression. In einer Folgestudie Edu:Social Projekt erweitert Tania Singer nun diesen Ansatz, um die Wirkung von Dyaden im Kontext von Schule und Gesundheitswesen zu untersuchen, da diese Berufsfelder unter hohen Burn-out Raten und Stress leiden.

 

Warum können Entrepreuneure von ReConnect Kursen Arbeit profitieren?

Entrepreneure stehen täglich vor neuen Herausforderungen: Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Überlastung durch Deadlines und unsichere Einkünfte prägen den Alltag. Dazu kommen seit der Corona Pandemie stressbedingte Erkrankungen sowie soziale Isolation und Einsamkeit. Insbesondere Social Entrepreneure nagen oft am Burn out und vergessen die eigene mentale Gesundheit während die großen gesellschaftlichen Ziele gesteckt werden. Dabei nimmt die tägliche Unsicherheit und Komplexität zu und weltweit wird in Unternehmen und Start-ups der Ruf nach neuen Arbeitsformen lauter, die mehr Agilität, Flexibilität und einen adaptiveren Umgang mit der sich schnell veränderten Welt erlauben. Wir alle erleben diese Herausforderungen in unterschiedlicher Ausprägung und sind täglich aufgefordert, sie zu meistern. Es wird uns immer klarer, dass der Erwerb innerer mentaler Fähigkeiten und sozialer Kompetenzen wie der Empathie, (Selbst)Mitgefühl sowie der Perspektivenübernahme, die sozialem Stress und Konflikten entgegenwirken können, zunehmend wichtiger werden; nicht zuletzt auch um eine vereinende Vision zu kreieren, die eine globalisierte Kultur des Miteinanders und des Vertrauens schafft.

Forschungsergebnisse von Prof. Tania Singer bieten konkrete Möglichkeiten an, wie jede/jeder von uns mit einfachen mentalen, auf Meditation basierenden Übungen innere Qualitäten wie Aufmerksamkeit, Empathie und Mitgefühl für sich selbst und für andere Menschen sowie einen gesünderen Umgang mit Stress, Ungewissheit und schwierigen Emotionen trainieren kann. Sie verbindet uns wieder mit uns selbst und anderen und schafft ein neues soziales Netzwerk. 

Mithilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse trainieren wir soziale Fähigkeiten wie Empathie, Selbst-Mitgefühl und Toleranz dem anderen gegenüber. Ziel ist es die Teilnehmer:innen zu unterstützen, Resilienzen für den Umgang mit sozialem Stress aufzubauen und die soziale Verbundenheit der eigenen Netzwerke ausbauen.

Forschungsarbeit und praktische Umsetzung von Prof. Dr. Tania Singer

Prof. Dr. Tania Singer ist eine soziale Neurowissenschaftlerin und Psychologin und ist weltweit für Ihre Forschung über Empathie und Mitgefühl bekannt. Sie liebt es, Brücken zwischen Feldern zu bauen, die sonst nur selten interagieren, wie z.B. zwischen den Neuro- und den Wirtschaftswissenschaften, der Forschung und der Kunst, oder den Naturwissenschaften und den kontemplativen Traditionen aus dem Fernosten.

„Die Abwesenheit von Mitgefühl ist die Ursache für die meisten unserer derzeitigen globalen Probleme.“

Inspiriert durch fernöstliche Geistestraditionen hat sie eine der weltweit größten, auf Meditation basierenden mentalen Trainingsstudien zum Mitgefühl initiiert und geleitet: das ReSource Projekt. Diese Erkenntnisse hat sie mit Ansätzen aus der Ökonomie verbunden, um im Sinne eines Modells der „Caring Economics“ neue ökonomische Modelle zu entwickeln, in denen Fürsorge und soziale Kohäsion im Mittelpunkt stehen.

Im Laufe ihres Lebens, hat sie immer wieder Wege exploriert, wie innere Veränderungsprozesse gesellschaftlichen Wandel hervorbringen können, und hat damit die Wissenschaft in den Dienst gesellschaftlicher Transformation gesetzt.

www.taniasinger.de; www.social.mpg.de; www.covsocial.de; www.edusocial-project.de

Warum können Entrepreneure von ReConnect Kursen profitieren?

Entrepreneure stehen täglich vor neuen Herausforderungen: Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Überlastung durch Deadlines und unsichere Einkünfte prägen den Alltag. Dazu kommen seit der Corona Pandemie stressbedingte Erkrankungen sowie soziale Isolation und Einsamkeit. Insbesondere Social Entrepreneure nagen oft am Burn out und vergessen die eigene mentale Gesundheit während die großen gesellschaftlichen Ziele gesteckt werden. Dabei nimmt die tägliche Unsicherheit und Komplexität zu und weltweit wird in Unternehmen und Start-ups der Ruf nach neuen Arbeitsformen lauter, die mehr Agilität, Flexibilität und einen adaptiveren Umgang mit der sich schnell veränderten Welt erlauben. Wir alle erleben diese Herausforderungen in unterschiedlicher Ausprägung und sind täglich aufgefordert, sie zu meistern. Es wird uns immer klarer, dass der Erwerb innerer mentaler Fähigkeiten und sozialer Kompetenzen wie der Empathie, (Selbst)Mitgefühl sowie der Perspektivenübernahme, die sozialem Stress und Konflikten entgegenwirken können, zunehmend wichtiger werden; nicht zuletzt auch um eine vereinende Vision zu kreieren, die eine globalisierte Kultur des Miteinanders und des Vertrauens schafft.

Forschungsergebnisse von Prof. Dr.  Tania Singer bieten konkrete Möglichkeiten an, wie jede/jeder von uns mit einfachen mentalen, auf Meditation basierenden Übungen innere Qualitäten wie Aufmerksamkeit, Empathie und Mitgefühl für sich selbst und für andere Menschen sowie einen gesünderen Umgang mit Stress, Ungewissheit und schwierigen Emotionen trainieren kann. Sie verbindet uns wieder mit uns selbst und anderen und schafft ein neues soziales Netzwerk. 

Mithilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse trainieren wir soziale Fähigkeiten wie Empathie, Selbst-Mitgefühl und Toleranz dem anderen gegenüber. Ziel ist es die Teilnehmer:innen zu unterstützen, Resilienzen für den Umgang mit sozialem Stress aufzubauen und die soziale Verbundenheit der eigenen Netzwerke ausbauen.

Testimonials

1 / 5

"Liebe Tanja 

Danke an dich und an das ganze Team.  

Es war bereichernd, Teil der Masterclass zu sein. Die mit so viel Leichtigkeit und Freude präsentierte Forschung zum Thema, deren Resultate ja so motivierend sind, waren eine enorme Bestätigung für unsere Arbeit mit Achtsamkeit und Mitgefühl. Die Dyaden so mit ins Leben zu nehmen, helfen, die Praxis zu verankern und zwar in der Verbindung mit anderen und mit sich selbst.  

Ich vermag zu hoffen, dass das Verbindende, die liebevolle Haltung hinter dieser Praxis, unser Leben erleichtert, meines und das meiner Mitmenschen und je mehr Menschen damit erreicht werden auch Gesellschaften, Völker und den ganzen verletzlichen Planeten mit seinen wunderbaren Wesen.  

Von Herzen ♥️
Danke 🙏🏽 für eure Arbeit."

Testimonials

1 / 5

One of my wonderful colleague-friends wrote this morning: „There is a life before .. and a little different life after reconnect.“ 🎬 

đź’¬ I would say, that‘s transformation at it‘s best. 🔝 

And our „8 weeks journey“ together with „the 62“ now even just started 🛫 

Cheers 🫶

Testimonials

1 / 5

✨ Inspiring. Transforming. Creating change. 

Grateful for this experience and excited to continue the journey!! 

 

Teilnehmerin der ReConnect Masterclass 2024

Testimonial

1 / 5

"Ein tolles bereicherndes Seminar mit soviel netten Menschen.Dieses Seminar gab mir die Möglichkeit, durch offene Neugier meine Empfindungen bewußt wahrzunehmen, diese zulassen um dann gehen zu lassen. Durch die Dyaden bin ich den Menschen mit einer intensiven, mitfühlenden Menschlichkeit nähre gekommen, wie es im Alltag leider nicht möglich ist. Es ist ein Seminar, um sein Herz größer werden zu lassen...."
G.E.

Testimonial

1 / 5

Ich habe von einem auf Stress ausgerichteten Lebensstil zu einem auf Dankbarkeit ausgerichteten gewechselt

 

Teilnehmer der ReConnect Masterclass 2022

Newsletter

Stay up to date and sign up for our newsletter.

Entrepreneurship.de Logo

Become an entrepreneur.
There is no better alternative.

Follow us
© 2024 Stiftung Entrepreneurship