David gegen Goliath: Wie wir die Ökonomie in die eigene Hand nehmen können

Wir stehen vor einem Berg von Problemen: Klimawandel, der Verlust der Artenvielfalt, die steigende Differenzierung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse. Aus einem Gefühl ist inzwischen traurige Gewissheit geworden: So kann es nicht weitergehen.

Die Geschichte von David gegen Goliath lehrt uns: Nicht auf die Größe kommt es an.
Die Zeit der Markenriesen ist vorbei. Wir brauchen eine Ökonomie, in der die Anstöße von Entrepreneuren kommen, die ökonomische, soziale, aber auch künstlerische Fantasie einbringen. Wenn wir nichts tun, bleibt die Ökonomie in den Händen von Gewinnmaximierern.

Genau hier setzt der jährlich stattfindende Entrepreneurship Summit an. Ziel ist es, mehr Menschen für das Thema Entrepreneurship zu begeistern, sie zu ermutigen selbst tätig zu werden. Denn wir können das Thema Gründen heute ganz anders angehen. Uns stehen Mittel zur Verfügung wie nie zuvor. Man braucht kein großes Kapital. Man muss nicht 16 Stunden am Tag arbeiten. Worauf es ankommt, ist ein gut durchdachtes Konzept, Durchhaltevermögen und Mut!

KONZEPT-KREATIV GRÜNDEN

Entwickel Dein eigenes Entrepreneurial

Design

MIT KOMPONENTEN GRÜNDEN

Du musst nicht alles selbst aufbauen.

Entrepreneurship Summit 2019

INITIATOR: GÜNTER FALTIN

AM: 19. + 20. OKTOBER 2019

 

Der Entrepreneurship Summit wurde von der Stiftung Entrepreneurship initiiert. Er findet in der Garystraße 35, 14195 Berlin statt. Erfahren Sie von Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship alles für ein gut durchdachtes Gründungskonzept.

Freuen Sie sich auf Keynotes, sowie weitere renommierte Speaker, Impulsgruppen und Workshops. Treffen Sie über 1500 Gleichgesinnte, Gründer, Visionäre, Querdenker!

„Starting a business is like starting a love affair.“ Anita Roddick

Veranstalter

Partner

HÖHEPUNKTE

Das sind unsere Highlights vom Entrepreneurship Summit 2018

Prof. Dr. Gerald Hüther

 

„Es geht nicht darum, das Potenzial zu entdecken sondern es wiederzufinden.“ (Prof. Dr. Gerald Hüther). Er ist einer der bekanntesten Hirnforscher. In jedem Menschen steckt Potential, dass darauf wartet, entfaltet zu werden. Aber das Hirn ist kein Muskel, man kann es nicht trainieren. Es geht nicht mit Anstrengung, es geht nur mit Begeisterung!

 

Auch auf dem Entrepreneurship Summit 2018 begeisterte Prof. Dr. Gerald Hüther mit seiner Keynote das Publikum.

Hier gehts zum Video: Geheimnis des Gelingens

Dr. Monika Griefahn

 

Wir freuen uns über die erstaunlichen Eindrücke von Frau Dr. Griefahn, Gründungsmitglied von Greenpeace e.V., erste Frau im internationalen Vorstand von Greenpeace und ehemalige Umweltministerin Niedersachsens und Mitglied des dt. Bundestages (1990-1998). Wir freuen uns, dass sie als Vorsitzende des Vereins „Cradle to Cradle – Wiege zur Wiege“ e.V. über Produkte und Produktionen sprach, die keinen Abfall verursachen, sondern Nährstoff für neue Produkte sind.

 

Hier findest Du das Video zu

Dr. Monika Griefahns Keynote: Positiver ökologischer Fussabdruck

Raúl Krauthausen

 

Gemeinsam mit weiteren Mitstreiter*innen gründete er mit SOZIALHELDEN e.V. und AbilityWatch e.V. zwei gemeinnützige Vereine und setzt sich dort als Aktivist, Redner und Berater für Inklusion und Barrierefreiheit ein.

 

Hier gehts zur eindrucksvollen und wichtigen Keynote von Raúl Krauthausen: Serial Social Entrepreneur

Proof of Concept – Finde Deine ersten 1000 Kunden beim Summit

 

Beim Summit 2018 hatten wieder 10 Start-ups die Möglichkeit, im Rahmen des Formats Proof-of-Concept, den ersten Markttest für Ihr Entrepreneurial Design – Ihre Geschäftsidee – unter sehr realen Bedingungen mit den ca. 1500 Summit-Teilnehmern durchzuführen. Sie traten hierbei im Wettstreit mit anderen Gründern und Produkten an und pitchten ca. 30 Sekunden Ihr Produkt im Audimax. Dabei mussten Sie die Teilnehmer des Summits von Ihrem Konzept überzeugen. Denn Ziel ist es, innerhalb der Konferenz möglichst viele verbindliche Bestellungen zu erhalten und den höchst möglichen Umsatz zu generieren.

 

Auch auf dem Entrepreneurship Summit 2019 haben wieder 10 Start-ups die Chance ihre Idee live und hautnah am Markt zu testen. Bewirb Dich jetzt!

Frédéric Laloux
Reinventing Organizations

 

Frédéric Laloux’s Reinventing Organizations is considered by many to be the most influential management book of this decade. It has inspired hundreds, probably thousands, of organizations throughout the world to take a radical leap and adopt a whole different set of management principles and practices. ​It’s also a word-of-mouth phenomenon, propelled by a deeply caring and generous community of readers. Self-published with no PR, it has already sold 350.000 copies and has been translated in numerous languages.

 

Even though the online interview via Skype had its up and downs, we are glad that Frédéric Laloux took his time and shared his thoughts to reinventing organizations and entrepreneurship.

Preisverleihung der Youth Citizen Entrepreneurship Competition

 

Unser internationaler Wettbewerb wurde in Kooperation mit der Goi Peace Foundation ins Leben gerufen. Der Wettbewerb richtet sich weltweit an junge Gründer zwischen 15 und 35. Sie alle verbindet das Ziel sich unternehmerisch für eine friedlichere, sichere und innovative Zukunft einzusetzen. Alle Ideen und Projekte müssen mindestens eines der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen beinhalten.

 

Die Finalisten der Youth Citizen Entrepreneurship Competition 2018 wurden auf dem Entrepreneurship Summit 2018 bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Der Entrepreneurship Summit findet im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin statt: Garystrasse 35, 14195 Berlin.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die U-Bahnhaltestelle „Freie Universität“ (ehemals Thielplatz) der U3 (Richtung: Krumme Lanke) hält ganz in der Nähe vom Henry-Ford-Bau. Durch unser Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn können wir Ihnen auch Bahn-Tickets zum besonderen Vorteils-Preis ermöglichen.



Anfahrt mit Auto:
Am Henry-Ford-Bau gibt es nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten. Wir empfehlen deshalb mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen.

Übernachtungsmöglichkeiten:
Für Teilnehmer, die schon vor Samstag anreisen und eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, haben wir mit einigen Hotels Zimmerkontingente vereinbart. Diese sind zwar nicht in direkter Nähe zum Henry-Ford-Bau, aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und von uns mit gutem Gewissen empfohlen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Henry-Ford-Bau
Freie Universität Berlin Garystrasse 35, 14195 Berlin

Newsletter

Sie möchten stets die neuesten Informationen zum Summit erhalten? Melden Sie sich hier für den Newsletter an.